1. – 4. Schuljahr

Aiko Möhwald

Note oder Bericht? Zwei verschiedene Paar Schuhe!

Leistungsrückmeldung im Grundschulsport

Die Art der Leistungsbewertung an Grundschulen ist sehr unterschiedlich. Die Autorin fasst die Regelungen der Bundesländer zusammen und stellt die Frage, ob eine einzelne Note der Beurteilung im Fach Sport gerecht werden kann.

Leistungsbeurteilungen werden grundsätzlich eine Informations-, Motivierungs- und Selektionsfunktion zugeschrieben. Die Handhabung zur Berichterstattung (sport-)unterrichtlicher Leistungen in der Grundschule variiert je nach Bundesland. Neben einer komplett notenfreien Grundschulzeit in Bremen führen viele Länder ab dem dritten Jahrgang Notenzeugnisse ein (s. Tabelle.) In den ersten zwei Klassenstufen sind oft schriftliche Beurteilungen für die Fachleistungen (auch im Fach Sport), die Lernentwicklung sowie das Sozial- und Arbeitsverhalten festgelegt. Insgesamt gibt es aber im Grundschulbereich Spielraum bzgl. der Leistungsbeurteilungsform, da je nach Verordnung z.B. die Schulkonferenz Alternativen zum Ziffernzeugnis beschließen kann.
Die sportunterrichtsbezogenen Bereiche zur Leistungsbeurteilung (und ggf. zu deren Benotung) sind in den Lehr- bzw. Bildungsplänen unterschiedlich expliziert und konkretisiert und bieten auch pädagogischen Spielraum für die Gewichtung und Fokussierung von sportunterrichtlichen Beurteilungsbereichen. Unter anderem empfehlen einige Bundesländer, insbesondere den individuellen Lernfortschritt und die Anstrengungsbereitschaft für die Leistungsbewertung im Grundschulsport zu berücksichtigen. Für die Versetzung in der Grundschule scheint die Sportunterrichtsnote keine Relevanz zu besitzen. Die Versetzungsverordnungen der Grundschulen beziehen sich vornehmlich auf die Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch. Der Sportnote kommt also keine Selektionsfunktion zu. Die weiteren Funktionen der Leistungsbeurteilung die Informations- und Motivationsfunktion sind also für die Entscheidung, ob ein Bericht oder eine Note für den Grundschulsport sinnvoll erscheint, von zentralem Interesse.
Berichts- oder Ziffernzeugnis für das Fach Sport?
Gemäß dem Doppelauftrag des Schulsports sollen Grundschulkinder erstens grundlegende Bewegungserfahrungen sammeln und basale motorische Fähigkeiten sowie Fertigkeiten aufbauen, um langfristig Freude an körperlicher Aktivität zu entwickeln und für die außerschulische Bewegungswelt handlungsfähig zu sein. Zweitens steht der Erwerb personaler und sozialer Kompetenzen durch kindgerechte Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote im Fokus, sodass diese einen wesentlichen Beitrag zu einer ganzheitlichen Persönlichkeits- und Werteentwicklung der Kinder leisten können.
Auf dieser Basis ist zu fragen, wie die Beurteilung der komplexen sportunterrichtlichen Aufgabe einer ganzheitlichen d.h. motorischen, sozialen und personalen Entwicklung in eine eindimensionale Notenziffer überführt werden kann. Eine einzelne Sportnote kann nur einen reduzierten Ausschnitt der sportunterrichtlichen Leistungen wiedergeben und bleibt zunächst kontextlos und erklärungsbedürftig. Unter Berücksichtigung, dass der Grundschulsport für viele Kinder einen wichtigen und ersten Zugang für ihre gegenwärtige und zukünftige Bewegungs-, Spiel- und Sportwelt bereitstellt, wird die Verwendung einer qualitativ aussagekräftigen Beurteilung der sportunterrichtlichen Leistung noch bedeutsamer. Berichtszeugnisse haben einen deutlich höheren Informationsgehalt und bieten nicht nur das Potenzial, den aktuellen Entwicklungs- und Könnensstand differenziert darzulegen, sondern auch Empfehlungen auf Basis der sportunterrichtlichen Leistungen auszusprechen. Vor dem Hintergrund der Stärken und Schwächen eines Kindes können u.a. spezifische Hinweise zu schulsportlichen und außerschulischen Sportangeboten formuliert werden, um Kinder (und ihre Eltern) auf außerunterrichtliche Sportaktivitäten aufmerksam und neugierig zu machen. Auch die Motivierungsfunktion...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen