1. – 4. Schuljahr

Esther Pürgstaller

Chilli go go go!

„Bei Müllers hats gebrannt brannt brannt …“: Klatsch- und Bewegungslieder sind bei Kindern beliebt wie eh und je, und sie eignen sich gut, um etwa Reaktionsvermögen, Koordinationsfähigkeit und Ryhthmusgefühl zu fördern. Dieser Beitrag zeigt, wie dies mit dem afrikanischen Lied „Chilli go go go gelingen kann.

Bewegungs- und Klatschlieder verbinden Bewegung und Musik miteinander und sind seit Generationen fester Bestandteil des Schullebens. Die Kombination aus Körperbewegungen bzw. Körperklängen, Musik und Sprache wirkt auf Kinder herausfordernd, witzig und abwechslungsreich (s. z.B. Abb. 1 ).
Klatsch- und Bewegungslieder
Bewegungs- und Klatschlieder bestehen in der Regel aus kurzen, einfach strukturierten Texten, die anregen, sich auf verschiedene Art und Weise zu bewegen und zu singen. Bei Klatschliedern wird meist jede Silbe mit einem Klang (z.B. Klatschen) begleitet, so etwa bei „Soco Bate Vira. Daneben gibt es aber auch Klatschlieder, bei denen ein einfaches Ostinato (rhythmisches Motiv) das Lied begleitet, wie beim Sprechgesang „Das Raphuhn. Als Bewegungslieder eignen sich vorwiegend Lieder, deren Text zu einem Bewegungsimpuls anregt, wie z.B. beim „Schubidua-Tanz. Beliebt sind auch Lieder, die eine Spielidee mit Bewegungsanregung oder szenischer Darstellungsidee liefern, wie etwa „Ein Radieschen rund und dick.
In beiden Liedformen trägt Bewegung also Mimik und Gestik bzw. Klatschklänge dazu bei, die Sprache lebendiger zu machen. Dabei entscheiden Tonlage, Lautstärke, Tempo und Rhythmus über spannend und herausfordernd oder langweilig und „uncool. Auch wenn sie recht unspektakulär erscheinen, bilden Bewegungs- und Klatschlieder eine wichtige Grundlage für die kindliche Entwicklung.
Kinder in ihrer Entwicklung fördern
Klatsch- und Bewegungslieder fordern die Kinder, Rhythmen wahrzunehmen und darauf mit einer Bewegung oder einem Körperklang zu reagieren. Dafür sind bestimmte kognitive Fähigkeiten nötig. Die Kinder müssen rhythmische Einheiten und Muster erkennen und diese unterscheiden können. Dies erfordert Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit. Zudem lernen sie, Bewegung, Sprache und Musik zu koordinieren und im Metrum auszuführen. So kann, ohne großen Aufwand, das Rhythmusgefühl, das Reaktionsvermögen und die Merkfähigkeit der Kinder geschult werden.
Für das Umsetzen der Rhythmen sind ebenso körperliche Voraussetzungen notwendig. So fördern Klatsch- und Bewegungslieder spielerisch die Koordination von Bewegungen und Bewegungsabläufen, die Beweglichkeit sowie die Fein- und Grobmotorik von Kindern Fähigkeiten, die sie im Alltag auch für andere Aktivitäten, wie das Schreiben, benötigen.
Die Koppelung von Liedern mit Bewegungen oder Klängen kann zudem eine spannende sinnliche Erfahrung für Kinder darstellen. Sie werden angeregt, Bewegungen und Begriffe zu „begreifen und ihren Körper als vielfältiges Ausdrucksinstrument wahrzunehmen. Beim Experimentieren mit Bewegungen und Klängen können sie z.B. entdecken, dass ein Schlagen mit flacher Hand andere Klangqualitäten hervorbringt und sich anders anfühlt als ein Schlagen mit hohler Hand (visueller, auditiver und taktiler Sinn). Um Bewegungen oder Klanggesten auszuführen, müssen sie sich bewusst sein, welche Stellung der Körper und die einzelnen Körperteile haben, wo im Raum sie sich befinden (kinästhetischer Sinn) und wie sie muskuläre Reaktionen kontrollieren können (propriozeptiver Sinn).
Schließlich verbindet das gemeinsame Singen, Rappen, Klatschen, Wirbeln und Drehen Selbstwahrnehmung mit Gruppenspaß und wird zu einem Gemeinschaftserlebnis. Kinder können je nach individuellem Lerntempo ein- und aussteigen, mal nur Bewegungen oder Klänge ausführen, mal nur den Text oder lediglich ein Wort mitsprechen. Durch die Wiederholung verinnerlichen sie verschiedene Bewegungsabläufe, Bewegungsqualitäten (groß/klein, schnell/langsam, weich/hart etc.), Klangqualitäten (laut/leise,...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen