1. – 4. Schuljahr

Anette Böttcher

Etwas wagen und verantworten

Wagnisse im Grundschulsport

Wagnissituationen sind Grenzsituationen. Ziel des Sportunterrichts ist es, einen verantwortungsbewussten Umgang damit anzubahnen etwa, indem Schülerinnen und Schüler üben, sich selbst und ihr Können richtig einzuschätzen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und Wagniserlebnisse zu reflektieren.

Ein Abenteuerparcours in der Sporthalle bringt die meisten Kinderaugen zum Leuchten Kästen zum Klettern und Springen, Balken zum Balancieren, Taue oder Ringe zum Schwingen. Solche Gerätelandschaften bieten unzählige Möglichkeiten, vielfältige Körpererfahrungen zu machen. Auf der anderen Seite wird es der einen oder anderen Lehrkraft bei dieser Vorstellung eher mulmig zumute sein.
In nahezu allen gültigen Sportlehrplänen für die Primarstufe in Deutschland findet sich ein Hinweis auf sportliche Wagnisse als lohnender Lernbereich. Entweder als pädagogische Perspektive „Etwas wagen und verantworten oder in einigen Bundesländern unter bestimmten Bewegungsfeldern. Dabei werden die sportlichen Wagnisse vielfach dem Bereich „Bewegen an Geräten zugeordnet (u.a. LISUM Berlin-Brandenburg 2015), aber auch dem Bereich „Bewegen im Wasser (z.B. MSW NRW 2008) oder dem „Fahren, Rollen und Gleiten (z.B. KM BW 2016).
Sportliche Wagnisse
Ob ein sportliches Wagnis gelingt, ist im Wesentlichen von den individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten abhängig. Neumann (1999) grenzt die Begriffe Wagnis und Risiko voneinander ab, indem er das Wagnis als Eigenleistung beschreibt, die durch „Handlungsfreiheit, Selbstüberwindung, Selbstfindung der Aufgabe, eigenständiges Durchführen und Durchhalten (S. 125) gekennzeichnet ist. Ein Risiko hingegen beinhaltet Gefahren von außen, die das Individuum nicht durch seine eigenen Fähigkeiten entscheidend verringern kann (ebd.).
Ziele im Sportunterricht
Doch welche Ziele sollen durch die Initiierung von Wagnissen im Schulsport erreicht werden? Bereits Kleinkinder sind in ihrer motorischen Entwicklung ständig Wagnissen ausgesetzt. Zum Beispiel sind das erste Aufrichten oder die ersten Schritte nur dann möglich, wenn sich das Kind an neue Bewegungen heranwagt. Dabei wird es unter Aufsicht der Eltern ermutigt, Erfahrungen im Grenzbereich des Könnens zu machen, um so wichtige motorische Lernprozesse anzuregen und zunehmend selbstständiger zu werden (s. dazu u.a. Pfitzner 2001). Auch ältere Kinder erkunden immer wieder die eigenen Grenzen, etwa beim Klettern, Hangeln und Schwingen auf Spielplätzen (s. Abb. 1 ).
In einer 2013 in Nordrhein-Westfalen durchgeführten Interviewstudie mit 40 Sportlehrkräften aus der Sekundarstufe I werden die „Weiterentwicklung des motorischen/sportlichen Könnens und „Förderung der Selbstständigkeit als wichtige Ziele von initiierten sportlichen Wagnissituationen genannt. Weiterhin nennen die befragten Lehrkräfte „Übernahme von Verantwortung für sich und andere (z.B. durch das Helfen und Sichern), „realistische Selbst- und Situationseinschätzung, „Sicherheitserziehung sowie den „Umgang mit Emotionen, insbesondere Angst (Böttcher 2017, S. 110) als primäre Ziele. Diese Ziele finden sich auch in den bundesdeutschen Sportlehrplänen für die Primarstufe. So heißt es zum Beispiel im Lehrplan des Saarlandes: „Durch die Hinführung zu bewusstem und umsichtigem Abwägen von Wagnissen wird die Fähigkeit zur realistischen Selbsteinschätzung weiterentwickelt. Die Schülerinnen und Schüler lernen zu ihrer Angst zu stehen, sie zu überwinden und Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen (Ministerium für Bildung des Saarlandes 2011, S. 5).
Didaktisch-methodische Überlegungen
Der Schulsport bietet allen Kindern die Chance Wagnis-Erfahrungen zu sammeln, auch wenn sie ganz unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen. Der eingangs erwähnte Abenteuerparcours zum Beispiel hat einen hohen Aufforderungscharakter und bietet trotzdem mannigfaltige...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen