1. – 4. Schuljahr

Dominik Owassapian

Bewegungsanalyse an Bildern

Mediengestütztes Feedback mit bewegungslesen.com

Sich auf einzelne technische Elemente zu konzentrieren hilft, wenn man eine komplexe Bewegung wie etwa die Rolle vorwärts erlernt. Mittels Videoaufnahmen, die an zentralen Stellen angehalten werden, erkennen die Schülerinnen und Schüler die „Knackpunkte und bauen ein inneres Bild der Bewegung auf, das idealerweise in eine korrekte Bewegungsausführung mündet.

Das Sprichwort „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte scheint beim Bewegungslernen, vor allem bei Kindern im Grundschulalter, eine bedeutende Rolle zu spielen. Dies wird z.B. sichtbar, wenn Kinder die von Lehrpersonen vorgezeigten Bewegungen imitieren. Zeigt man ihnen aber im Sportunterricht Videos von gleichaltrigen Kindern, die eine Bewegung beherrschen, scheint die Motivation zum Nachahmen zu steigen. Darin liegt das Potential des Medieneinsatzes für die Unterrichtsvorbereitung und für eine mediengestützte Feedbackgestaltung im Grundschulsport. Vorgestellt wer-den die entsprechenden Möglichkeiten anhand des E-Learning-Tools bewegunglesen.com (s. Abb. 1 ).
Das E-Learning-Tool bewegunglesen.com
Das Tool bewegunglesen.com bietet Lehrkräften „eine webbasierte, interaktive Übungsgelegenheit für die Erweiterung zweier für den Sportunterricht zentraler Kompetenzen: Bewegungsanalyse und kriteriengeleitetes Verbessern motorischer Fertigkeiten. Daneben dient es auch zur Planung und Durchführung von Sportunterricht aus bewegungswissenschaftlicher (beobachten, beurteilen) und sportdidaktischer Sicht (beraten) (Gramespacher & Owassapian 2016, S. 286).
Die Lehrperson erhält Informationen über die wesentlichen Bewegungsmerkmale einer Fertigkeit. Dabei werden Sollbilder und Bewegungsbeschreibungen präsentiert im Zentrum steht aber der Prozess der gelenkten Beobachtung: Durch die gezielte Beobachtung von Fertigkeits-Grob- und Feinformen verschiedenster Ausprägung erwerben Lehrkräfte die Kompetenz, Kernbewegungen und Kernpositionen zu erkennen. Da die Akteure Schülerinnen und Schüler sind, eignen sich die Aufnahmen auch zur Anschauung im Unterricht.
Unterrichtsbeispiel: Rolle vorwärts
Eine Lehrperson möchte ihrer Klasse die Rolle vorwärts beibringen. In der Planungsphase spielt sie für sich eine bis zwei Videoaufgaben zur Rolle vorwärts auf bewegunglesen.com durch. So erhält sie Informationen über relevante Kernbewegungen, mögliche Fehlerbilder und adäquate Lernhilfen. Zudem wird sie über Feedbackoptionen (positiv formulieren, Lösungen präsentieren, Fehler nicht nennen) sensibilisiert.
Die Lehrperson demonstriert im Idealfall den Kindern die Rolle vorwärts selbst technisch korrekt, weist dabei auf wichtige technische Elemente (Kernbewegungen) hin und zeigt auch die richtigen Helfergriffe. Da Hilfestellung meist dort ansetzt, wo Kernbewegungen unterstützt werden, erwerben die Kinder auch beim Helfen Wissen über die Bewegung.
Es folgt eine erste Übungsphase mit unterschiedlich schwierigen Übungsanlagen und verschiedenen Lernhilfen. Hier geht es primär darum, dass die Kinder Bewegungserfahrungen sammeln und ein inneres Bild der Bewegung entsteht. Danach können Videos auf bewegunglesen.com gezeigt werden, möglichst direkt in der Sporthalle mit Tablets oder Laptops. Das Interesse der Kinder ist erfahrungsgemäß hoch. Dabei spielt es keine große Rolle, ob die gezeigte Bewegung fehler- oder beispielhaft ist. Die Lehrperson kann den Film an gewünschten Positionen stoppen und auf erfolgreiche und fehlerhafte Aspekte hinweisen. Idealerweise formuliert sie direkt Lösungen für gezeigte Fehler.
In der zweiten aktiven Übungsphase fallen den Kindern ähnliche Fehler vermehrt auf. Sie beginnen nach Lösungen zu suchen und versuchen die vorgeschlagenen Hilfestellungen umzusetzen. Anstelle von Videos können Standbilder aus bewegunglesen.com in wichtigen Positionen ausgedruckt und von den Kindern bearbeitet werden (s. Downloadmaterial ).
Feedback geben: kompetent...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen