1. – 4. Schuljahr

Patrick Singrün

Wäscheklammer, Bierdeckel und Co.

Spiele mit Alltagsmaterialien

Bewegungsspiele haben bei der Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper eine wichtige Rolle, da dabei die Wahrnehmungsfähigkeit verbessert und Bewegungserfahrungen erweitert werden. Diese sinnlichen Erfahrungen werden durch vielfältige, meist kostengünstige, Alltagsmaterialien möglich, die vielfältig einsetzbar sind und eine Abwechslung zu traditionellen Bewegungsspielen und Spielformen bieten. Dafür eignen sich z.B. Zeitungen, Klammern, Becher, Dosen, Fahrradmäntel, Kastanien, Handtücher, Teppichfliesen und Kartons. Es bietet sich an, Materialien aus der Lebenswelt der Kinder im Sportunterricht zu integrieren, um Anlässe für soziale, materiale und kreative Erfahrungen zu schaffen. Da bei der Auseinandersetzung und beim Spiel mit diesen Materialien die Kinder meist geringe Vorerfahrungen mitbringen, kann eine Grundlage für das gemeinsame Spiel und einen guten Erfahrungsaustausch geschaffen werden.

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen