1. – 4. Schuljahr

Patrick Singrün

Wacklig, wacklig

Gleichgewichtsspiele

Eine große Bedeutung im Vorschul- und Grundschulalter hat das Gleichgewicht für die Beurteilung der Gesamtmotorik. Defizite im Bereich der Gleichgewichtsfähigkeit sind meist mit Unsicherheit, Ängstlichkeit und Hilfsbedürftigkeit verbunden, ein gut ausgeprägter Gleichgewichtssinn hingegen vermittelt Bewegungssicherheit und vermeidet Verletzungen. Gleichgewicht und Körperspannung haben ebenfalls einen hohen Stellenwert u.a. bei allen akrobatischen und turnerischen Übungen. Sie sollten daher speziell geschult werden, was z.B. mit einfachen Übungen auf stabiler bzw. labiler Unterlage besonders gut möglich ist, aber auch auf spielerische Weise erfolgen kann. Bei Gleichgewichtsspielen sollte immer auf die Bewegungssicherheit geachtet werden und darauf, dass möglichst viele Kinder Erfolgserlebnisse sammeln können. Neben dieser spielerischen Gleichgewichtsschulung entsteht zusätzlich bei den Schülerinnen und Schülern Vertrauen und Kooperationsbereitschaft.

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen